Vielen Dank für dieses ausgezeichnete Wahlergebnis ( 53,31 %)

Erneut absolute Mehrheit für die CDU in Wadersloh

Bei einer Wahlbeteiligung von 63,75% konnten die Kandidaten der CDU auch bei der diesjährigen Kommunalwahl alle 16 Wahlbezirke gewinnen. Dank des guten Wahlergebnisses mit insgesamt 53,31 % Stimmenanteil kann die CDU zusätzlich noch Daniela Braune aus Liesborn über die Reserveliste in den neuen Gemeinderat schicken.
Auch der Fraktionsvorsitzende Rudi Luster-Haggeney konnte nicht nur sein Ratsmandat mit 60,61% wieder gewinnen, sondern zieht auch erneut in den Kreistag ein. Mit 52,55 % hat er bei der Kreistagswahl sogar das beste Ergebnis aller Bewerber im Kreis erzielt!

CDU beantragt Ausschreibung eines Heimat-Preises

Ehrenamt, Kultur und Heimat sollen belohnt und gefördert werden

Motiviert durch den Vortrag von der Landesministerin für Bauen und Heimat Ina Scharrenbach in Wadersloh  wollen wir, die CDU in Wadersloh, auch in Wadersloh mit Liesborn und Diestedde den Heimat-Preis vergeben. Die vielen Ehrenamtlichen in den Vereinen und Verbänden, die sich sehr intensiv mit Heimat und Kultur in allen drei Ortsteilen beschäftigen, haben es verdient, auch mal ins Rampenlicht gerückt zu werden...

Auch Landwirte haben Sorgen, wir nehmen sie ernst.

NRW-Landwirtschaftsministerin bei Adolf Vogt in Diestedde

Die NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser (CDU), war auf Vermittlung von unserem  Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum zu Gast bei der CDU Wadersloh in der Gemeinde Wadersloh, um die Landwirtschaft zu informieren und mit ihnen über landwirtschaftliche Themen ins Gespräch zu kommen. In einem sehr persönlichen Gespräch mit den Vorständen der Landwirtschaftlichen Ortsvereine ging die Ministerin auf aktuelle Themen ein, Nitratbelastung im Grundwasser, Tierhaltung und Insektenschutz. Anschließend stand sie den Vertretern der Landwirtschaft sehr kompetent Rede und Antwort, auch sehr kritischen Fragen stellte sie sich.

Keine Steuererhöhung - trotz Corona-Krise!

Aus dem Wahlprogramm der CDU Wadersloh

Die CDU Wadersloh schaut hin, wofür in der Gemeinde Geld ausgegeben wird. Das wird in Zukunft umso wichtiger sein, da sich die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise auch auf den Gemeindehaushalt auswirken werden. Ein ausgeglichener Gemeindehaushalt und Schuldenabbau sind uns wichtig. Geplante Investitionen und der Stellenplan müssen auf Notwendigkeit und Umfang hinterfragt werden, mehr denn je. „Mit der CDU wird es aber auch im nächsten Jahr keine Erhöhung der Gemeindesteuern geben. Versprochen!“ (Seite 4 des Wahlprospekts des CDU Gemeindeverbandes, der diese Woche mit der Post versandt wurde.)

„Heimat ist das, was man daraus macht!“

CDU-Termin mit NRW-Ministerin Ina Scharrenbach

Da das Thema „Heimat“ immer mehr an Bedeutung gewinnt, hat die Landesregierung  von der CDU initiiert ein Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW  eingerichtet. Die zuständige Ministerin Ina Scharrenbach war auf Einladung der CDU Wadersloh kürzlich zu Gast auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule in Wadersloh - Geist, um die Aktivitäten und Aufgaben des neuen Ministeriums zu erläutern.

Radtour mit dem Landrat durch die drei Ortsteile

Gemeinsam mit seiner Frau Jutta war unser Landrat Dr. Olaf Gericke auf Einladung der Wadersloher CDU kürzlich in der Gemeinde Wadersloh mit dem Fahrrad unterwegs. Begleitet wurde er von Vorstandsmitgliedern der drei Ortsunionen.
In Diestedde startete man an der WLE-Strecke und fuhr dann zum eben erst eröffneten Bike-Park am Sportgelände. Der geplante Kreisverkehr am Zusammentreffen der Winkelstraße mit Stromberger Straße , Poßkamp und Freudenberg war in Wadersloh ein besonderes Thema und in Liesborn besichtigte man das Regenrückhaltebecken an der Hofwiese , den Baufortschritt am Lehrschwimmbecken und machte an Museum Abtei Liesborn Halt.

Neuer Imagefilm zur Kommunalwahl

Ortsunion Diestedde

Die Ortsunion Diestedde stellt passend zur Kommunalwahl am 13. September 2020 Ihren neuen Imagefilm vor. Da Bilder bekanntlich mehr sagen, als tausend Worte, lassen wir sie nun einfach sprechen...

Junge Union informiert Erstwähler über den Night-Mover

Am vergangenen Samstag lud die Junge Union alle Erstwählerinnen und Erstwähler der Gemeinde ein, sich über aktuelle kommunalpolitische Themen und den Night-Mover-Antrag zu informieren. Begrüßen konnte der JU-Vorsitzende Peter Domke auch den stellvertretende Kreisvorsitzende der JU Jens Bröckelmann und den CDU Gemeindeverbandsvorsitzenden Rudolf Luster-Haggeney. Gleich zu Beginn der Veranstaltung stellten sich die beiden JU Kandidaten für den Gemeinderat Daniel Sandknop und Markus Woermann vor.

Spektakuläre Eröffnung des Bike-Parks

Plötzlich ging alles ganz schnell

Nur 14 Tage nach Baubegínn konnten die Jugendlichen nicht nur aus Diestedde den Bike-Park auf dem ehemaligen Ascheplatz des Diestedder Sportplatzes in Besitz nehmen und gleich Sponsoren und Politiker mit spektakulären Sprüngen begeistern. Natürlich fehlten auch die obligatorischen Reden zur Eröffnung nicht und auch ein rot-weißes Band wurde vom Bürgermeister, Fraktionsvorsitzenden und geladenen Gästen durchschnitten.

Kein Hähnchenstall im Vahlhaus!

Aufatmen bei Nachbarn und Politik

Die negative Antwort der Kreisverwaltung an die Nachbarn am Vahlhauser Weg in Wadersloh zum Vorhaben „Neubau eines Hähnchenstalls mit drei Futtersilos und Sammelgrube“ ließ die Nachbarn jubeln.

Schulwegsicherung macht auch Spaß

CDU Antrag wurde schnell verwirklicht

Der neue Bürgersteig von der Bushaltestelle Kettelerstraße zur Diestedder Grundschule und Turnhalle ist pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres fertiggestellt worden und sorgt für mehr Sicherheit auf dem Schulweg. Die Anregung kam von Familie Brinkmann und wurde von der CDU Fraktion kommunalpolitisch begleitet. Ein Dank geht aber auch an die Verwaltung für die schnelle Umsetzung.

Baubeginn des Bike-Parks – CDU verärgert

War es Absicht oder nur ein peinliches Versehen, auf jeden Fall luden weder  Bürgermeister Christian Thegelkamp, noch der Vorstand der Wadersloher Bürgerstiftung Mitglieder der CDU-Fraktion oder CDU-Vertreter in der Bürgerstiftung zur Pressekonferenz anlässlich des Baubeginns des Bike-Parks in Diestedde ein. Dies wäre unter normalen Umständen selbstverständlich, deshalb liegt leider der Schluss nahe, man wollte den Jugendlichen, dem Bürgermeister und der Fraktionsvorsitzenden der SPD, Anne Claßen, das Alleinvertretungsrecht einräumen.

Mit Henning Rehbaum beim Schlossherrn

Schlossschule und Internat Crassenstein auf dem richtigen Weg

 Dass die CDU Wadersloh Henning Rehbaum (MdL) beim Antrittsbesuch auf Schloss Crassenstein in Diestedde gleich mit fünf Mitgliedern begleitete, lag nicht an der Neugierde der Lokalpolitiker, sondern an der Wertschätzung, die das Projekt Schule und Internat Schloss Crassenstein auf Gemeindeebene genießt.

Gelungene Aktion der OU Diestedde

Blühstreifen an der Münsterstraße

An der Ampelkreuzung B 58/Lange Straße in Diestedde hat die CDU Ortsunion Diestedde vor einigen Wochen entlang der Fahrzeughalle Schröer einen Blühstreifen angelegt, dieser steht nun in voller Blüte.

„Hier blüht Ihnen was… Schön für Diestedde – Gut für die Natur“

Nicht nur Insekten haben an dieser Aktion ihre Freude. Ein großes Plakat weist seit Freitag (25.7.) auf diese Aktion hin.

Pragmatische Lösung findet Mehrheit

Sanierung "Im Klostergarten" endlich beschlossen

Die CDU ist nach dem Beschluss im Bauausschuss froh, dass nun eine sichere, günstige und naturnahe Lösung realisiert wird, ohne an dieser Stelle 500 qm zusätzlich zu versiegeln.

Unser Dorf kann schöner werden

Nützt dem Klima und ist bienenfreundlich

Die CDU sieht bei den meisten Rasenbeeten im Verkehrsraum Handlungsbedarf. Durch eine aktive Bepflanzung kann man nicht nur für Schmetterlinge und Bienen etwas tun, sondern auch das Dorfbild verschönern. Dass es auch anders geht, zeigt das Bild aus Diestedde.

Nur langsam geht’s voran

Änderung des Flächennutzungsplanes für das ehemalige Realschulgelände beschlossen

Schon lange ist bekannt, dass auf dem Gelände der ehemaligen Geschwister-Scholl-Realschule ein Wohnquartier für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen entstehen soll. Wie ist der Stand und wie geht es weiter?

Versprochener Millionen-Zuschuss verpuffte

Liesborner Schwimmbad wird aber trotzdem fertiggestellt

Man hätte stutzig werden können, als BM Christian Thegelkamp in der letzten Ratssitzung nicht nur verkündete, dass sich die Bauarbeiten am Liesborner Lehrschwimmbecken wegen der Corona-Pandemie verzögern werden, sondern vor allem, dass man noch auf einen Bewilligungsbescheid für den 1.000.000€ - Zuschuss warte. Wo ist die Million geblieben?

Die Junge Union Wadersloh startet durch

Neuer Vorstand mit zwei Kandidaten für den Gemeinderat

Wer hätte das gedacht, über 50 Mitglieder aus allen drei Ortsteilen hat die JU Wadersloh inzwischen, obwohl sie erst vor drei Jahren aus dem Dornröschenschlaf nicht nur erwachte, sondern gleich sehr aktiv wurde. Die etablierten Lokalpolitiker der CDU reagierten sofort und wählten den Liesborner Markus Woermann und Daniel Sandknop aus Wadersloh als CDU-Kandidaten für die Wahlbezirke 5 bzw. 9 bei den Kommunalwahlen im September.

Mit Sinn und Verstand

Zaun am Regenrückhaltebecken (RRB) im Liesborner Neubaugebiet Sommerkamp wird „nur“ 1,40 Meter hoch

In der Ratssitzung am 22.6. beschloss der Rat mit der Mehrheit der CDU-Fraktion das RRB im Baugebiet Sommerkamp mit einem nur 1,40 Meter hohen Zaun und einer insektenfreundlichen Hecke zu umgeben.
Verwaltung und einige SPD-Mitglieder forderten, wie schon in Diestedde, einen 1,80 Meter hohen Stabgitterzaun ohne vorgelagerte Hecke, was jedoch wegen Sinnlosigkeit und des dann fehlenden Sichtdreiecks abgelehnt wurde.